Über uns

Fortschritte in der Therapeutik, Verbesserung der Lebensqualität

Gilead Sciences stellt den Patienten in den Mittelpunkt des Handelns. Dabei setzt Gilead höchste Maßstäbe an die eigene Forschung und praktiziert hochklassige Wissenschaft als Grundvoraussetzung für die Entwicklung und Vermarktung von Arzneimitteln. Unser Ziel ist die Veränderung und Vereinfachung des Umgangs mit schwerwiegenden Krankheiten auf der ganzen Welt.

Das Produktportfolio und die Pipeline der Gilead Sciences Europe Ltd. beinhalten Mittel zur Behandlung von HIV, Virushepatitis, Krebs und Entzündungen, schwerwiegenden Atemwegs- und Herzkreislauferkrankungen. Die Zusammenarbeit mit lokalen Partnern vor Ort ist für unsere Arbeit von zentraler Bedeutung. Partnerschaften verbessern unsere Fähigkeit, innovative Medikamente zu entwickeln und sie Menschen auf eine möglichst effiziente Weise bereitzustellen. Wir engagieren uns für die Bereitstellung von Schulungs- und Informationsmaterialien, welche den tatsächlichen Patientenbedürfnissen entsprechen. Wir arbeiten eng mit lokalen Partnern zusammen, um Materialien zu entwickeln, die den individuellen Bedürfnissen entsprechen. Diese sind dazu da, um den Dialog zwischen Patienten und Ärzten zu verbessern und das Bewusstsein hinsichtlich Krankheiten wie HIV zu schärfen.

Fragen und Meldung von Sicherheitshinweisen 

Für medizinische Anfragen wenden Sie sich bitte an Gilead Sciences GesmbH Medical Information unter +43 (0)1 260 83 00 oder per E-Mail an ATMedicalAustria@gilead.com.

Falls Sie Kenntnis von einem unerwünschten Ereignis, einer Schwangerschaft oder einer anderen besonderen Situation erlangen (z. B. Überdosierung, Medikationsfehler, Drogenmissbrauch, Ausbleiben der Wirkung oder unerwünschte Ereignisse bei Kindern, die durch Stillen einem unserer Produkte ausgesetzt waren), melden Sie diese bitte an Gilead per E-Mail an AustriaSafetyMailbox@gilead.com oder telefonisch unter +43 (0)1 260 83 00

Bitte beachten Sie, dass wir keine medizinische Beratung zu individuellen Symptomen erteilen können.

Wenn Sie als Patient über bestimmte Symptome besorgt sind oder Ihre Beschwerden sich verschlimmern, wenden Sie sich bitte sofort an Ihren Arzt oder medizinischen Betreuer.